Author Archive

14 Nov 2019

Neuigkeiten von der IFDCO

Der Ausschuss der IFDCO hat Ergebnisse seiner Sitzung am Balaton bekanntgegeben:

  • Peter van Koppen ist neuer IFDCO Präsident
  • 2022 findet die WM in Campione (Gardasse) Italien statt
  • 2022 findet die WM in in Gnydia Polen statt
  • 2020 werden 1.000 Euro für Trainings für Jugendliche-Nachwuchssegler zur Verfügung gestellt
  • Es gibt Bewerbungen für den Posten des IFDCO-Schatzmeisters. Details werden noch bekanntgegeben.
  • Es gibt eine Einladung für eine SOF French Olympic Week in Hyeres, Frankreich. Die IFDCO möchte gerne wissen ob diese Regatta für Euch interessant ist und wenn ja, zu welchen Bedingungen. Bitte nehmt an d er Umfrage unter folgendem Link teil: >>Umfrage  Anmeldung: sailfd

 

08 Okt 2019

Leuchtturmpokal abgesagt, Xanten findet statt

8530209868Der Leuchtturmpokal am Steinhuder Meer ist soeben abgesagt worden. Wer an dem Wochenende dennoch um die Wette segeln möchte, der ist herzlich zum alljährlichen FD-Cup in Xanten eingeladen. Die Regatta findet vom 26.10. – 27.10.2019 auf der Xantener Nordsee statt. Bisher stehen 5 Mannschaften auf der Liste. Erfahrungsgemäß wird es aber auch in diesem Jahr eine Ranglistenregatta werden. Wer sich mit dem amtierenden Vi­ze­eu­ro­pa­meis­ter Jörn Borowski messen möchte, der kann unter folgendem Link melden: >> FD Cup Xanten
CARO GER 92

07 Okt 2019

Polnische Meisterschaft

POLVom 30.08. – 01.09.2019 wurde die Polnische Meisterschaft auf der Talsperre Nysa, südlich von Breslau, ausgetragen. „Es war eine sehr schöne Veranstaltung, die von der polnischen KV mit sehr viel Mühe, Liebe für’s Detail und täglichem Catering abgerundet wurde. Ein echter Tipp fürs nächste Jahr.” Berichten Markus und Joshua von Lepel, die mit 5 gewonnenen Läufen die Regatta gewonnen haben. Herzlichen Glückwunsch!

Unter den folgenden Links findet ihr das Ergebnis, jede Menge Bilder und einen Fernsehbericht:

>>Polnische Meisterschaft 2019
>> Bilder Polnische Meisterschaft 2019
>> Fernsehbericht

CARO GER 92

05 Okt 2019

Marinapreis 2019

In diesem Jahr gab es erfreulicherweise fast 40 Meldungen beim Marinapreis am Gardasee. Insgesamt konnten 6 Rennen gesegelt werden. Leider blieb uns ein richtiges Starkwindrennen verwehrt, da ein Start am Morgen durch die parallel stattfindende Euro der 29er (mit 210 teilnehmenden Booten) nicht möglich war. Aber dennoch war es wie in jedem Jahr eine Reise wert.

In diesem Jahr gewann zum ersten Mal das Team GER 113 Kilian König/Johannes Brack, gefolgt von GER 30 Alexander Antrecht/Christian Kujan. Hans-Peter Schwarz und Roldand Kirst, die schon unzählige Male die Trophäe gewonnen haben, landeten auf Rang 3. Herzlichen Glückwunsch! CARO GER 92

>> Ergebnis 2019
>> Bilder Marinapreis 2019
IMG_9920

08 Sep 2019

Kehraus und Euro

MR9A3425_klein

Am kommenden Wochenende findet die Kehraus in Steinhude statt. Bisher sind 12 Teams gemeldet. Wer noch mitsegeln möchte, der kann unter folgendem Link melden: >> Kehraus 2019

Wer einen weiteren Anfahrtsweg in Kauf nehmen will, der kann noch bei der Euro an den Start gehen. Hier sind bereits 69 FDs gemeldet. Den Link zur Anmeldung findet ihr hier: >> Euro 2019

Euch allen viel Spaß und Erfolg auf dem Wasser. CARO GER 92

13 Aug 2019

Meldeschluss Euro

BalatonHeute ist Meldeschluss für die Euro am Balaton. Es ist schon ein stattliches Feld beisammen, es haben bereits 54 Teams gemeldet. Aber wir sind sicher, da geht noch was! Wenn ihr mit von der Partie sein wollt, dann meldet euch noch fix unter folgendem Link an: >> Meldung Euro

CARO GER 92

12 Aug 2019

Gardasee

Marinapreis CVTSolltet ihr schon vor Beginn des Marinapreises am Gardasee euer Boot am CVT abstellen wollen, dann informiert bitte im Vorfeld den Club über eure geplante Ankunft. Bitte schreibt eine kurze Mail an:  
Mille grazie! CARO GER 92

08 Aug 2019

Bulletin & Präsidentschaftswahl

Die neue Ausgabe des Internationalen Bulletin ist im Druck und wird in der kommenden Woche verteilt. Ihr könnt aber jetzt schon online einen Blick hineinwerfen: >> IFDCO Bulletin

In dieser Ausgabe stellen sich die beiden Präsidentschaftskandidaten noch mal vor. Ich bitte euch von eurem Stimmrecht Gebrauch zu machen. Bitte schickt eine E-Mail mit eurem Namen, Nation, eurer IFDCO-Mitgliedsnummer (steht in eurer blauen Membership-Karte) und dem Namen des Kandidaten an generalsecretary(at)sailifdco.net. CARO GER 92

23 Jul 2019

FD Schwerpunktregatta und Landesmeisterschaften Traunsee

Liebe Segelfreunde,
on 31. August 2019 bis 01. September 2019 findet im Segelclub Altmünster unsere Traunsee FD-Schwerpunktregatta statt.
Wir haben bereits einen externen Stufe 3 Wettfahrtleiter, gutes Wetter und reichlich Wind bestellt.

Am Freitag, dem 30. August 2019 können alle Früh-Anreisenden an der „Yardstick-Freitag-Abend-Regatta“ um 17:00 Uhr für eine Trainingseinheit teilnehmen. Die Teilnahme an der Freitag-Abend Regatta ist kostenlos und bei genügend FDs kann auf Wunsch auch eine eigene Wertung/Start vorgenommen werden.

Der Traunsee liegt übrigens fast am Weg zwischen der Regatta in Torbole und der EM am Balaton. Das ist die ideale Gelegenheit um den schönen Traunsee in Oberösterreich kennenzulernen!

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!
Sportliche FD-Grüße aus Österreich
AUT 60
Alexander Mastnak und Johannes Hamminger

>> Link zur Meldung

08 Jul 2019

Kieler Woche 2019

640_3_webseite_grafikmarke_rund_15495Kaiserwetter in Kiel. 4 Tage Sonnenschein, blauer Himmel, Ostwind zwischen 2 und 4 Bft., 21 FDs am Start. Das waren die Rahmenbedingungen für einen der Klassiker unter den FD-Regatten.

Während wir im letzten Jahr noch bei der Anmeldung Schlange standen, fluschte dieses Mal alles glatt. Samstag war der erste Segeltag, der mit etwas Verzögerung begann, da die Seebrise sich erst aufbauen mußte. Bei konstanten 6-9 kn – das kann man auf einem Binnensee so nicht erleben – gingen 3 Läufe über die Bühne. Sonntag und Montag hatten wir sehr guten Trapezwind mit je 3 traumhaften Rennen. Am Schlußtag durften wir noch mal bei 2-3 bft. 2 Läufe segeln. Alle 11 Rennen wurden super geleitet. Trotz einiger guter Ansätze, schaffte es keiner anhaltend Szabolcs Majthényi und András Domokso (HUN 70) in die Schranken zu weisen. Es ist ein Genuß-Frust ihnen auf den Vorwindkursen zuzuschauen, wenn sie Kreise um einen drehen. Dementsprechend gewannen sie die Kieler Woche mit 11! ersten Plätzen. Zweite wurden Jiri Hruby und Roman Houdek (CZ 21) knapp vor Kai Schäfers und Andreas Happich, die sich einen BFD einfingen und damit wohl die bessere Platzierung verspielten. Hier der Link zu den kompletten Ergebnissen: >> KiWo2019

Da in Kiel mindesten 20 Starter gefordert werden, sollten wir darauf achten, die Serie für die FDs zu erhalten. Besser geht Segeln in Deutschland wohl nur (nächstes Jahr) in Warnemünde, wenn dort West- oder besser noch Nordwestwind weht.

U2-GER 84