28 Aug 2017

Bericht Ostseecup FD 2017

Am Samstag war die Startzeit moderat auf 13.00 Uhr gesetzt und somit war die Anreise auch am Samstagmorgen möglich. Nachdem wir die Boote aufgebaut hatten und die offizielle Begrüßung durch den Veranstalter und auch durch Dietmar Hobbie (Wettfahrtleiter aus Zwischenahn) stattgefunden hat, sind wir am Samstag 3 Wettfahrten bei 3-4 bft und am Sonntag 2 Wettfahrten bei 2-3 bft jeweils mit zeitweise etwas stärkeren Böen zusammen mit den 505er´n vor Niendorf gesegelt.

Auch wenn leider nur 9 FD´s am Start waren, haben wir alle gekämpft, als ob es um alles gehen würde. Mal etwas anderes war der Kurs, denn wir sind nur Up & Down gefahren. Nach einer traumhaften Serie von 2, 2, 1, 2 brauchten Dirk und Michael die letzte Wettfahrt nicht mehr mitfahren. Dicht gefolgt haben Ralle und Lars den 2. und wir den dritten Platz belegt. Weiteres entnehmt Ihr der Liste.

Es hat super viel Spaß gemacht und die Stimmung war hervorragend. Das liegt natürlich auch an dem tollen Revier und an dem tollen Rahmenprogram. Hier muss der ausrichtenden Verein, die SGJ Niendorf / Ostsee wirklich sehr gelobt werden. Vom Frühstück über Kaffee und Kuchen, abends Grillen mit Freibier und morgens wieder Frühstück sowie reservierter Parkplatz für Womo´s war alles organisiert und im Startgeld enthalten! Völlig überraschend gab es auch noch tolle Sachpreise für alle!

Wir können nur Danke sagen und Werbung für diese tolle Regatta machen und hoffen, dass im nächsten Jahr mehr Teilnehmer dabei sind.

Viele Grüße
GER 60 David & Mathi

>> Ergebnis Ostseecup

avatar
written by
The author didn‘t add any Information to his profile yet.