23 Mai 2020

Newcomer-Team 2020

Hallo zusammen,

Anfang diesen Jahres haben wir unseren Beschluss zum Kauf eines “neuen gebrauchten” FD`s in die Tat umgesetzt. Es ist ein top ausgestattetes Boot Baujahr 2012 geworden. Um das Gesamtpaket zu vervollständigen, kam noch ein neuer Trailer hinzu. Somit wurde wieder ein großer Schritt zur Nachwuchsförderung durch uns als KV-Mitglieder gemacht.
Nun war noch, aus den vorliegenden Bewerbungen, die Entscheidung zur Vergabe des Bootes für 2020 zu treffen. Schwierig zu einer Zeit, wo wir noch nicht einschätzen konnten, wie sich der Regattasport in diesem Jahr gestalten wird. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, unser KV-Boot im Mai zu übergeben, damit das neue Newcomer-Team bereits mit dem Training beginnen kann. Hierzu hatten wir uns am vergangenen Sonntag zur Trailerübergabe an der Autobahn bei Leipzig und letztlich zur “Hochzeit” mit dem Boot in Steinhude getroffen.

Im Falle, dass es dieses Jahr auf Grund von fehlenden Veranstaltungen nicht möglich sein wird, an 6 Regatten teilzunehmen, können die Newcomer auch in der nachfolgenden Saison 2021 diese bestreiten. Die jetzt schon vorliegenden Bewerbungen für 2021 würden wir dann auf 2022 verschieben.
Nachfolgend stellen sich nun unsere Newcomer bei Euch vor.
Viele Grüße Karsten

Liebe Menschen,

–Wir sind da! Das Newcomer Team 2020 Emil Frederking und Jack Rehse–

Wir haben beide im Berliner Yacht Club unsere Segelkarriere im Optimisten begonnen. Später stiegen wir in den 420er um und fanden uns als Team zusammen. Wir segelten vier Jahre 420er und nahmen an einigen Kieler Wochen und Deutschen Meisterschaften teil.

Unsere gemeinsame 420er Laufbahn endete für uns mit dem Abschluss des Abiturs, Jack zog an den Bodensee um seine Ausbildung zum Schiffsbauer zu beginnen und ich studierte Physikalische Ingenieurswissenschaften in Berlin.

Ab und an segelte ich auf der J70 und war hier und dann als Schotte bei Jörg Sänger zu sehen. Unter anderem nahm ich an der FD Weltmeisterschaft in Steinhude teil. Durch Auslandsaufenthalte und berufliche Orientierungsphasen verlor ich den Segelsport jedoch für einige Zeit aus den Augen. Ende letzten Jahres kam ich wieder dazu, mit dem Saisonabschluss, dem Nebelpokal auf dem Müggelsee, hatte ich mal wieder die Freude FD zu segeln.

Nach unserer gemeinsamen 420er-Karriere, segelte Jack vermehrt auf Jollenkreuzern und  schönen Holzbooten am Bodensee Regatten. Nachdem er seine Ausbildung als Bootsbauer abgeschlossen hat und wieder nach Berlin zog, war eins klar: wir segeln wieder zusammen. Somit beschlossen wir uns als Newcomer Team für die Saison 2020 zu bewerben.

Mittlerweile hat sich fast unsere ganze ehemalige Trainingsgruppe im FD wiedergefunden, unter anderem Joshua von Lepel, Moritz Reumschüssel und das Newcomer Team 2019, Valentin und Nikolas Warminski.

Wir haben nicht die einfachste Saison erwischt, es werden kaum Regatten stattfinden alle großen Events sind abgesagt. Aber das soll die Vorfreude nicht trüben, mit dem FD haben wir eine Bootsklasse erwischt bei der man viel lernen und auch viel trainieren kann, hier hoffen wir von der Erfahrung zu profitieren die sich in unser Trainingsgruppe und in den Seglern der Berliner Reviere bündelt.

Wir freuen uns die Bootsklasse und die Segler die diese Klasse ausmachen kennen zu lernen, vielleicht wird es in der zweiten Hälfte der Saison noch möglich sein. Bis dahin werden wir fleißig trainieren und hoffen das ihr das gleiche tut.

Liebe Grüße,

Newcomer2020

Jack und Emil

 

avatar
written by
The author didn‘t add any Information to his profile yet.