28 Okt 2011

Es ist soweit: Willkommen auf der neuen Homepage!

Nach unzähligen Stunden Besprechungen, Telefongesprächen und Zugfahrten haben wir es pünktlich zur HANSEBOOT geschafft: Willkommen auf der neuen Homepage der Deutschen Flying Dutchman Klassenvereinigung! Der erste Schritt liegt 15 Monate zurück, als mit der Wahl des neuen Vorstands auch die Redaktion von www.sailfd.de wechselte. Genau 247 Meldungen wurden auf der alten Homepage gepostet, die sich aber für Vieles als zu sperrig erwies. Mit der neuen Homepage werden wir Euch auch weiterhin laufend und aktuell über alles informieren, was auf Deutschen und Europäischen FD-Regattabahnen passiert, nur mit einigen neuen Möglichkeiten und einem Design, dass noch besser zum FD passt: modern, dynamisch und schnell, schnell, schnell… Vielen Dank an dieser Stelle im Namen aller FD-Segler an Caro GER92, die unglaublich viel Zeit und Engagment in diese Homepage investiert hat, ebenso Marcus von uscreen, der noch bis spät in die Nacht programmiert hat und mit den Eigenheiten unserer alten Datenbank sicherlich auch viel Spaß hatte und allen aktiven Mitgliedern der FD-Klasse, die mit ihren Mitgliedsbeiträgen diese Homepage ermöglichen. MARC GER172

28 Okt 2011

FD-Klasse auf der HANSEBOOT

Auch in diesem Jahr ist die FD-Klassenvereinigung wieder auf der HANSEBOOT in Hamburg mit einem eigenen Stand vertreten. Alle Interessierte, die mal einen genauen Blick in einen FD werfen wollen oder mehr über Probesegeln oder das Newcomerboot, die Klassenregatten, den Trimm des FD wissen wollen oder was man bei Kauf bachten sollte … sind bei uns herzlich willkommen. Ihr findet uns in Halle 4, Stand A4.D.481. MARC GER172

27 Okt 2011

Meister der Meister

An diesem Wochenende findet im Rahmen der HANSEBOOT auch die Regatta Meister der Meister statt. Auch die Deutschen Meister der Flying Dutchman Klasse 2011 Kay Uwe Lüdtke und Kai Schäfers sind mit dabei. Viele Topsegler sind mit am Start unter anderem auch Jochen Schümann. Das Ganze kann man auch live ab morgen bei www.yacht.de animiertem Tracking und Livebildern verfolgen. MARC GER172

25 Okt 2011

Joachim-Hunger-Gedächtnis-Preis – Ergebnis

Mit leider nur 8 Booten am Start fand am letzten Wochenende in Berlin der Joachim-Hunger-Gedächtnis-Preis statt. Markus und Joshua von Lepel konnten punktgleich vor Schappi König und Tom Greten den ersten Platz holen. Auf dem Dritten Platz landeten mit nur einem Punkt mehr auf dem Konto Petr Storch und Zanker Zbynek. Knapper konnte es also nicht ausfallen. Marc GER172

>>Joachim Hunger

 

25 Okt 2011

Endspurt zum Saisonende

Am zweiten Wochenende der Hanseboot findet mit vielen anderen Jollen-Klassen in Hamburg DIE LETZTEN HELDEN statt. Mit ausreichend FDs am Start kann sie noch als Ranglisten-Regatta gewertet werden. Also, wer sich im Norden noch nicht für Xanten entschieden hat, hier ist noch eine Chance für eine letzte Regatta mit gleich sechs Wettfahrten zum Saisonende. Die Ausschreibung findet Ihr gleich hier als Link. MARC GER172

21 Okt 2011

Xantener Nordsee – Melden!

Xantener Nordsee – Melden!

Auf der Xantener Nordsee endet die Saison mit der Herbstregatta am 05./06.11. Auch hier der Link zur Ausschreibung.  MARC GER172

17 Okt 2011

Ganshaut Staffelsee – Bericht

Ganshaut – Raceticker

Dichten Nebel und guten Wind gab´s heute am Staffelsee, nur leider vor der Steuermannsbesprechung. Kaum brach der Nebel auf, ging auch der Wind. 28 Boote aus ganz Deutschland (ein echtes who is who der Süddeutschen FD-Szene), Österreich und der Schweiz warteten den ganzen Nachmittag vergeblich darauf, auf´s Wasser zu gehen. Mit der Dämmerung kam der Wind zurück , leider war für heute schon abgeschossen. Auch für Morgen ist die Aussicht nicht sonderlich gut….. Start ist für 10:00 angesetzt, frostig wird´s auf jeden Fall; ist ja auch die Ganshaut-Regatta.  weiterlesen

09 Okt 2011

Leipzig – Ergebnis

Nachdem die Spätsommerflauten der letzten Wochenenden endlich abgeklungen waren, konnte bei vernünftigem Herbstwetter in Leipzig das Saisonfinale gesegelt werden. Souverän konnten Kai Schäfers und Johannes Brack am Samstag die ersten drei Wettfahrten bei 4 bis 5 Bft. für sich entscheiden. Jan Lechler und Jens Salow folgten in den ersten beiden Läufen auf dem zweiten Platz. Im dritten gaben sie nach einer Kenterung auf, was Rolf und Lutz Albert auf den zweiten Platz im dritten Lauf verhalf. Abends ging zum Eishockey schauen und spielen nach Leipzig (FD:XY 3:1) Am Sonntag gab´s strahlendes Wetter und 3 bft. In die letzte Wettfahrt konnten nochmals Lechler/Salow für sich entscheiden. Das Saisonfinal in Leipzig ging mit 22 Booten am Start damit an Kai Schäfers und Johannes Brack vor Jan Lechler und Jens Salow, gefolgt von Rolf und Lutz Albert auf dem dritten Platz.
Ergebnisse und mehr folgt MARC GER172

02 Okt 2011

Kein Wind in Berlin und Bayern

32 Crews warteten am Wochenende beim 61. Internationalen Nebelpokal auf Wind. Vergeblich, statt dessen gab es  Spätsommerwetter und keine einzige Wettfahrt. Die 15 Boote bei der Ammmersee-Herbstwettfahrt wurden nur durch den Nebel auf dem See am frühen Morgen an den Herbst erinnert. Auch hier spätsommerliche 26 Grad und kein Hauch auf dem See. Na ja, kann man nichts machen. Für das kommende Wochenende steht Leipzig an: Ein erstes Blick in den Windfinder versprechen für Samstag 4bft. Bereits 20 Boote sind gemeldet, endlich wird wieder gesegelt! MARC GER172

19 Sep 2011

Tschechische Staatsmeisterschaft- Ergebnisse

Bei der Tschechischen Staatsmeisterschaft konnte Rolf Albert zusammen mit Lutz Albert den Dritten Platz erzielen. Zusammen mit zwei weiteren deutschen Booten war das Feld mit insgesamt 16 Booten sehr gut besetzt. Die Meisterschaft hatte allerdings noch viel mehr zu bieten, wie Ihr Rolfs Bericht entnehmen könnt. MARC GER172

>> Bericht Tschechische Meisterschaft