26 Apr 2017

Regatta “Criterium di Pasqua” Bericht GER22

Am Samstag sind Wir im schönen Marina di Carrara angekommen. Bereit für Unsere erste Regatta dieses Jahr. Mit höchster Motivation und neuem Schiff haben Wir die Tage bis zur Regatta mit Training, Bootsbasteln, Abi lernen  und Strandchillen verbracht.

Am Freitag ging dann die Regatta los. Um 11:30 gabs ein Skippermeeting (inklusive einer deutschen Übersetzung von dem Italiener Eustachi P.). Pünktlich um 13:00 Uhr wurde die erste Wettfahrt bei schönem Wetter und einem 2er Westwind in der Racing Area gestartet. Insgesamt wurden dann am Freitag drei Wettfahrten ausgesegelt. Nach diesen 3 Wettfahrten könnten wir uns einen 9. Platz sichern. Am Abend gab es dann ein gigantisches “100” Gänge Menü bei dem Wir uns für die bevorstehenden Wettfahrten stark aßen. Am nächsten Tag war die vierte Wettfahrt für 11 Uhr angesetzt. Nachdem alle Schiffe um kurz nach elf draußen an der Startlinie waren, wurde gestartet. Anfangs lief es in dieser Wettfahrt recht gut für uns, denn wir waren das erste Schiff am Luvfass. Bis ins Ziel konnten wir diese Position leider nicht ganz halten. Nachdem der Wind stark nachgelassen hätte, wurde nach dieser Wettfahrt das Signal für das Hafenrace gegeben. Letzendlich  haben wir den 7. Platz belegt. Die Regatta war wirklich gut organisiert und von einem recht starken internationalen Feld besetzt.

Wir sehen uns dann am Staffelsee oder spätestens am Ammersee im DSC (Eurocup 25.05-27.05 ).

Bis dann

Jojo und Franz (GER 22 )

avatar
written by
The author didn‘t add any Information to his profile yet.