05 Nov 2018

Xanten – Bericht

Jetzt ist Xanten für einen Bayern ja nicht gerade um die Ecke und doch hat sich die lange Reise an den Niederrhein definitiv rentiert, denn so viel Böen, Halsen und Wenden und Runden um die Tonnen bekommt man am Saisonende nicht oft (ganz zu schweigen von vielen netten Leuten und Mongolischem Grill!). 14 FDs und nochmals soviel 420er auf der (überschaubaren) Xantener Nordsee machten nach wenig Wind am Samstag und umso mehr Wind mit heftigen Böen am Sonntag die letzte Ranglistenregatta der Saison zu einer echten sportlichen Herausforderung. Enno Kramer und Rene Heijnen schlugen sich mit den Verhältnissen am Besten immer dicht gefolgt von Thorsten Wenten
und Stephan Handick auf dem 2. Platz und Ernst Greten und Niklas Kiel auf dem 3. Platz. Hier findet Ihr das Gesamtergebnis: Ergebnisse_FD Jetzt noch NikolausRegatta auf dem Tegernsee und die verdammte Winterpause ist dann doch nicht so lang. MARC GER172

avatar
written by
The author didn‘t add any Information to his profile yet.