22 Jun 2022

EuroCup Gdynia – POL

Noch immer gibt es keine näheren Daten hinsichtlich der Pre – worlds / EuroCup- Regatta in Gdynia. In drei Wochen findet sie statt, das ist definitiv. Ich bin seit Monaten mit der polnischen FD- Klasse in Kontakt, schimpfe und argumentiere… Denen allerdings sind die Hände gebunden, die Orga liegt bei den „Gdynia Sailing Days“, sowas wie der KiWo GmbH.

Gestern nun sind die Meldeportale für die meisten teilnehmenden Klassen geöffnet worden, leider aber nicht für die FD’s. Lt. Aussage der polnischen Klasse wird daran hart gearbeitet und es soll quasi in den nächsten Stunden passieren. Planen wir lieber ein paar Tage noch… Interessenten haben also bitte Geduld. Es lohnt sich definitiv, siehe unseren Bericht vom letztjährigen Event. Rolf, GER 213

20 Jun 2022

Bericht Traunseewoche

Nach einem windlosen Samstag ohne Wettfahrten konnte die Staatsmeisterschaft der Flying Dutchman am Sonntag im Segelclub Altmünster bei perfekten Bedingungen beendet werden. Mit vier Wettfahrtsiegen in gesamt fünf Races konnte der Deutsche Hans-Peter Schwarz seiner Favoritenrolle gerecht werden und die Gesamtwertung gewinnen. Jacob Holzinger (UYCT) kürte sich mit einem Sieg im letzten Rennen zum österreichischen Staatsmeister und belegte in der Gesamtwertung vor dem Schweizer Stephan Fels den zweiten Rang.

Am Freitag wurde die österreichische Staatsmeisterschaft der Flying Dutchman im Segelclub Altmünster mit drei Wettfahrten bei perfekten Bedingungen eröffnet. Mit drei Wettfahrtsiegen wurde der Deutsche Hans-Peter Schwarz seiner Favoritenrolle bereits zum Auftakt gerecht. Nachdem am Samstag aufgrund des zu schwachen Windes keine Races absolviert werden konnten, präsentierte sich der Traunsee am Sonntag noch einmal von seiner besten Seite.

Bei 18-20 Knoten Oberwind starteten die 16 Teilnehmer voll motiviert bereits um 7:00 Morgens in den finalen Tag. Mit einem weiteren Wettfahrtsieg machte Hans-Peter Schwarz bereits den Gesamtsieg klar. Lokalmatador Jacob Holzinger legte in der gesamt vierten Wettfahrt der österreichischen Staatsmeisterschaft einen weiteren zweiten Platz nach – seinen dritten in dieser Regatta – und hatte damit bereits eine Hand auf dem Titel. Im finalen Race gelang es Holzinger und seinem Vorschoter Paul Srienz als einziges Boot den Gesamtsieger hinter sich zu lassen: Die Flying Dutchman-Regatta der Traunsee Woche wurde mit einem Wettfahrtsieg der frischgebackenen Staatsmeisterschaft beendet.

Gesamtranking:
1. Hans-Peter Schwarz | Roland Kirst (GER)
2. Jacob Holzinger | Paul Srienz (AUT)
3. Setphan Fels | Ulf Hügel (SUI)

Ranking der Österreichischen Staatsmeisterschaft:1. Jacob Holzinger | Paul Srienz 
2. Gerhard Ulrich | Rainer Ulrich
3. Alexander Mastnak | Johannes Hamminger

Text Redaktion der Traunsee Woche

Alle Bilder findet Ihr hier https://www.traunseewoche.at/index.php/multimedia/fotos-2022/sca

Das Gesamtergebnis hier: https://regatta365.com/stream/results/file/5275.pdf/name/Traunseewoche%202022Ergebnisse_Flying%20Dutchman.pdf

Viele Grüße Marc

13 Jun 2022

Sächsische Meisterschaft 25./26.06. melden

Hier gehts zur Meldung: https://www.raceoffice.org/entrylist.php?eid=1779950004622793c22dbca

Viele Grüße Karsten GER 16

11 Jun 2022

Bericht FD – Cup Ammersee 2022

Dieses Jahr fand nach 2 jähriger Pause endlich wieder der FD – Cup am Ammersee, ausgerichtet vom Diessner Segel Club, statt.

Gleich vorweg:                       Es war schön!!!!!

Das Wetter war vom Feinsten, immer Sonne und Wind aus westlichen Richtungen gaben uns die Möglichkeit jeden Tag zu segeln und insgesamt 10 Wettfahrten abzuleisten. Ja, ihr habt richtig gehört: 10 Wettfahrten!

Donnerstag eher leichterer Wind, Freitag dann doch auch eine steifere Brise und dann Sonnabend mit einer nördlichen Komponente dann wieder leichter Wind. Immer segelbar und wenn auch manchmal nicht einfach zu durchschauen, doch beherrschbar.

So schätzen wir das jedenfalls ein.

Für uns war es nach 2019 (IDM an gleicher Stelle) die erste gemeinsame Regatta und ich hatte das Gefühl ,es war alles wie „früher“ oder besser. Der See hat zu uns gesprochen.

Überragend wieder die Gastfreundschaft im Verein! Das ist was ich persönlich am meisten schätze.

Hier habe ich von Anfang bis Ende das Gefühl zu Hause“ zu sein.

Die Wettfahrtleitung unter dem Wettfahrtleiter Ben Hagenmayer hat wieder einen super Job gemacht und ich frage mich immer, warum die Mädels und Jungs ihre Tage freiwillig mit uns verbringen. Danke!

Dieses Jahr also vor allem auch sehr sportlich. Mit 10 ausgeschriebenen Wettfahrten ist ein straffes Programm über die Bühne gegangen.

2023 werden dann 8 Wettfahrten reichen und eine Anreise am Donnerstag früh wieder möglich sein, so jedenfalls der Plan.

Ihr findet auf der Internetseite des DSC www:diessner-segel-club.de

auch Bilder zur Veranstaltung.

Vielen Dank allen Helfern an Land und auf See für eine tolle Veranstaltung und Dank auch an unsere Mitstreiter auf der Regattabahn.

Wir sehen uns 2023 – Wir sind auf jeden Fall dabei!

Jörn Borowski & Andreas Berlin

08 Jun 2022

FD-CUP Zwenkau auf den 08./09.10. verschoben

Hallo zusammen,

seit der IDM in Zwenkau hat sich der FD-Cup neben dem Saisonfinale in Cospuden als feste Größe in unserem Regattakalender etabliert. Leider müssen wir jedoch beobachten, dass die Teilnehmerzahlen außerhalb von „noch“ schwergewichtigeren Regatten rückläufig sind.

Aus diesem Grund haben wir uns in Absprache mit den Sportfreunden von Zwenkau und Cospuden entschlossen, den FD-Cup Zwenkau auf den 08./09.10. zu verschieben. Die gemeldeten Teilnehmer werden direkt vom Verein hierzu noch eine Information erhalten. Eventuell bereits gezahlte Meldegelder werden bei einer Nichtteilnahme im Oktober, auf Anorderung erstattet.

Mit dem Ziel der Verringerung das Angebotes von Regatten und einer möglichst damit verbundenen Erhöhung der Teilnehmerzahlen wird das Saisonfinale in Cospuden künftig entfallen. An dessen Stelle wird der FD-Cup mit einem attraktiven Ranglistenfaktor rücken.

In jedem Fall wird es künftig keine terminliche Überschneidung mehr mit dem Nebelpokal in Berlin geben, da der FD-Cup in den kommenden Jahren am Wochenende nach dem Nebelpokal stattfinden wird.

Ich wünsche Euch noch eine gute Saison.

Viele Grüße

Karsten GER 16

28 Mai 2022

Marina-Preis abgesagt

Hier die Nachricht vom Circolo Vela Torbole. Viele Grüße Karsten GER 16

Unfortunately I come back to you with some not good news.

We have been confirmed the start of  works on the new dam and unfortunately on the date of the Marina Preis we will have the construction site still moving and we are forced to postpone the Marina Preis for 2022.

Unfortunately, it is not our choice to have the construction site and works in the middle of summertime , but we have to accept and hope in a very good new Marina site 🙂 We keep in tuch for next year , best regards

24 Mai 2022

FD Cup Zwenkau

2020 durften wir auf dem Zwenkauer See unsere IDM segeln. Wer nicht nur in guten Erinnerungen schwelgen will, der kann am 11. / 12. Juni beim FD Cup Zwenkau an den Start gehen. Die Veranstalter freuen sich wenn ihr möglichst bald unter folgendem Link meldet: >> FD Cup Zwenkau
CARO GER 9

16 Mai 2022

Sächsische Landesmeisterschaft 25./26.06. melden!

Hier der Link: https://www.raceoffice.org/entry.php?eid=1779950004622793c22dbca

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme.

Viele Grüße Karsten GER 16

16 Mai 2022

ÖSTM TRAUNSEE 10.-12.06. MELDEN!

Am Wochenende gab es das erste Training zur ÖSTM-Vorbereitung am Traunsee mit großartigem Niederwind am Sonntagnachmittag. 7 Boote waren am Start!

Für die ÖSTM könnt Ihr jetzt schon melden: https://www.traunseewoche.at/index.php/regatten/nor-registrierung

MARC AUT8

15 Mai 2022

Warnemünder Woche

Wer in Warnemünde an den Start gehen möchte, der sollte noch heute melden. Denn jetzt gilt noch das vergünstigte Meldegeld. CARO GER9