07 Okt 2019

WM Balaton aus Sicht unserer Newcomer

Balaton . Highlife. … Endlich mal Druck

Vom 16. Bis 20.  September wurde wie alle wissen der Europameister auf dem Balaton in Balatonföldvar Ungarn ausgesegelt und für Valli und mich ging es damit das erste Mal mit unserem Newcomer-FD ins Ausland.

Nachdem die Vermessung Anreise und Vermessung unaufgeregt verliefen konnte am Montag planmäßig mit 2 Wettfahrten gestartet werden.
Schon die mittleren Winde des ersten Tages waren für uns Neuland, da wir bislang nur bei schwachem Druck segeln konnten. Nichtsdestotrotz kamen wir gut zurecht und waren mit unserer Platzierung in der ersten Hälfte sehr zufrieden.
Nach Flaute an Tag 2 sollte es an Tag 3 und 4 richtig Druck geben. Wir lernten das Boot von einer ganz neuen Seite kennen und konnten mit Begeisterung feststellen, dass man bei ca 5 Windstärken nicht trocken bleibt auf dem FD. Wir hatten mächtig Spaß und waren froh die 6 Rennen ohne Kenterung und Mastbruch überstanden zu haben.
Im Gesamtclassement sollten diese Lehrstunden uns nach hinten werfen, damit konnten wir aber mehr als leben und waren viel zu euphorisch vom Glitsch als dass wir traurig darüber sein konnten die erste Hälfte verlassen zu haben.

Auch über viele Ratschläge von unseren Mitstreitern zu Trimm und Tricks bei viel Wind waren wir sehr dankbar und lässt und sehr wohl in der Klasse fühlen.
Ein Versöhnlichen Abschluss brachte der letzte Tag an dem wir wieder bei moderaten Winden uns mehr aufs Segeln als aufs Überleben konzentrieren konnten und mit einem 25. Platz unsere Serie abschließen durften.
Die EM in Ungarn war ein absolutes Jahreshighlight und hat uns definitiv Blut lecken lassen für weitere Saisons im FD. Die Organisation war einfach Perfekt. Der Spartacus Sailing Club hat ein top Event auf die Beine gestellt mit Essen und Getränken in Vielzahl und Vielfalt wie wir es uns nicht erträumen hätten können und selbst bei großen Andrang musste man nie lang auf eine freie Dusche nach dem Wassergang warten. Rundum ein super Erlebnis!

Wir sind mächtig glücklich endlich mal bei viel Wind gesegelt zu haben und freuen uns auf mehr.
Ein riesengroßes Danke an den Spartacus Sailing Club für das Event und an die KV für die tolle Möglichkeit durch das Newcomerboot ein Teil dieser Euro gewesen sein zu dürfen.
Niko + Valli

 

avatar
written by
The author didn‘t add any Information to his profile yet.